Die Entstehung des Ortsvereins Köniz

Ab 1900 trafen sich die Musik- Gesangs- und Turnvereine unseres Ortsteils regelmässig zur Beratung von gemeinsamen Bedürfnissen und zu Absprachen.
Daraus entsprang 1935 der politisch und konfessionell neutrale Ortsverein Köniz.
Heute leben in unserem Ortsteil an die 7000 Personen.

Spezielle Aktivitäten des Ortsvereins im Laufe der Jahre

Sie finden unter den linksstehenden Rubriken Informationen zu speziellen Aktivitäten des Ortsverein Köniz.

Schloss- und Kirchenbeleuchtung Köniz

Seit 1996 erstrahlt das historische Zentrum unserer Gemeinde, Kirche und Schloss, auch nachts in seinem Glanz.
Mit einem eigens realiserten und verkauften Memoryspiel, aus vielen gesponsorten Teilen, und ebenso viel Freiwilligenarbeit, respektive Spenden, hat der OVK die erstmalige (dauerhafte) Beleuchtung umgesetzt.
Mehr als Fr. 100'000.- wurden zusammengetragen.
Einige Jahre später sorgte Pfarrer André Urwyler für eine weitere Beleuchtungsetappe.

1'000 Jahre Köniz – Grosse Feier im Herbst 1949

Der Ortsverein Köniz war im Herbst 1949 der leitende Verein bei der Organisation und Durchführung der Feier für das 1'000-jährige Bestehen von Köniz. Rund 30'000 Gäste von nah und fern nahmen an den verschiedenen Anlässen, die während einer ganzen Woche durchgeführt wurden, teil. Zweimal wurde ein grosser Festumzug durchgeführt, es fanden kirchliche Veranstaltungen, Festspiele und Unterhaltungsabende statt, Schul- und Sporttage, Filmvorführungen, geschichtliche Vorträge und Ausstellungen konnten besucht werden und zu guter Letzt war eine stolze Gewerbeschau zu besichtigen. An all diesem konnte man mit einem „Passepartout“ für zehn Franken pro Person teilnehmen. Das Organisationskomitee und die über 300 Mitwirkenden erbrachten eine beeindruckende Leistung. Nicht zu vergessen, die Festabrechnung des OVK erzielte bei gesamten Ausgaben von CHF 41'140.00 einen stolzen Einnahmenüberschuss von CHF 8‘500.00.
2010, zum75-jährigen Jubiläum des Ortesvereins Köniz, ist der von Armin Schlosser 1949 produzierte Stummfilm, "1000 Jahre Köniz", von Walo Hänni, Charles Raedersdorf und Max Riesen aufbereitet und vertont worden.
Das Zeitdokument zeigt Bilder vom grossen Festumzug 1949 und liefert Filmausschnitte der Gemeinde Köniz aus der damaligen Zeit.